Eine ganz besondere Nase

Ehrlich gesagt weiß ich heute gar nicht mehr, ob es ein Fachbegriff war, den wir irgendwo aufgeschnappt hatten, oder ob wir das Wort damals selbst erfunden haben, weil wir nicht „Schweinenase“ sagen wollten. Je länger ich im Netz recherchiere, desto eher glaube ich Ersteres. Unter „Trichternase“ findet man nämlich nur das  formbildende Endstück eines Falztrichters  –…

Wie Kölner und Düsseldorfer II

Bevor mich noch jemand fragt: Nein, ich gehe nicht mit beim 3. Kölner Galgo-Marsch. Das ist nicht meine Welt – ich hab sie mir angesehen. Einer Freundin zuliebe bin ich nämlich letztes Jahr schon mitgelaufen – und fand es schrecklich. Zunächst mal war der Marsch schlecht organisiert: Eine Demo an einem Sonntag in einer Fußgängerzone ist…

Es saugt und wischt …

.. der Heinzelmann, wo Mutti sonst verzweifeln würde 😉 Mit dem Putzen in einem Hundehaushalt ist es ja ein wenig wie mit der Steuererklärung oder dem Fahrtenbuch: Wenn man hinten fertig ist, hat das ganze Elend vorne schon lange wieder angefangen 🙄  Und das nicht nur einmal im Jahr, sondern jede Woche … was rede…

Relax, oh Dog!

Mütter kennen das – mit Kindern oder jungen Hunden dreht sich der Tag vor allem um die Frage: „Wie bekomme ich die Kleinen heute müde?“ Oder zumindest entspannt. Nach rund 80 Pflegehunden – die meisten davon jung und natürlich gerade zu Anfang mit Trennungsängsten behaftet, wenn nicht sowieso unsicher und stressanfällig – habe ich wohl…