Alle meine Pfleglinge

Seit Ende 2006 lebt bei mir eigentlich immer mindestens ein ausrangierter Podenco, dem ich ein Sprungbrett in sein zweites Leben in Deutschland sein darf. Meist waren es bisher Ibicencos, aber auch etliche Manetos und andere Minipodis waren dabei, wenige Canarios, Andaluz und Rateros sowie einige exotische Mixe. In ihrer Pflegezeit bei mir – irgendwas zwischen…

100.000 Dollar Baby

Das ist so eine Sache mit dem Erinnern.  Nun ist mein „Kätzchen“ schon 5 Monate fort, aber es fällt mir noch immer so schwer, mich dem Schmerz zu stellen, den das Schreiben seines Nachrufs wieder weckt. Vor zwei Jahren schon begann MIELs schleichender Abschied. Ein mysteriöser, unumkehrbarer Muskelabbau war es, der allmählich seinen Körper aufzehrte,…

Eine Nacht bei den Waltons

Als US-amerikanische Forscher vor einiger Zeit das Schlafverhalten von Tierfreunden untersuchten, stellten sie fest: Ein Haustier im Bett verbessert den Schlaf vor allem von Singles deutlich. Das hätte ich ihnen vorher sagen können: Mit Hunden zu kuscheln tut gut, beruhigt, tröstet, macht einfach glücklich! Zumal sie nicht schwitzen, nicht meckern, wenn ich im Bett Socken…

R.I.P., kleine Flexi

R.I.P. , kleine Flexi 😥 Viele Jahre hast du mich treu begleitet, warst jeden Tag an meiner Seite und hast Dir für mich einen Arm und ein Bein ausgerissen (quasi), wenn’s brenzlig wurde, und das wurde es oft. Niemals hast Du mich hängen lassen, egal, wieviel Dreck Du fressen musstest – nicht mal am Ende.…

Nachruf auf Omar

Eigentlich hatte ich ja nur meinem verstorbenen Axel versprochen, dass für ihn ein anderer alter Podenco nachrücken würde, und die Wahl fiel nicht schwer. Einer aus seinem Tierheim, in dem er 4 Jahre verbracht hatte, sollte es sein; dasselbe Tierheim, in dem auch Omar lebte.  Und am liebsten einer, der auf der Straße nach Es Cubells…

Lauf, Tiger, lauf!

Ich muss unbedingt anfangen, noch zu Lebzeiten über meine Hunde zu schreiben, sonst wird dieser Blog irgendwann doch ein virtueller Friedhof 😥 Nun ist es schon zwei Monate her, dass ich meinen alten AXEL habe gehen lassen. Das A in meinem unvollendeten Alphabet ist nicht mehr, wo es hingehört, und mir fehlt soviel mehr als nur der Anfangsbuchstabe. Fällt das Loslassen…