Wer hat Angst vorm schwarzen Hund?

Kennt Ihr Matthew Johnstones Erzählung „Mein schwarzer Hund“? Neulich stolperte ich darüber und war erschüttert. In seiner Geschichte benutzt Johnstone den dunklen Vierbeiner als Metapher für seine seelische Erkrankung, die Depression, die außer Kontrolle gerät und sein Leben zur Qual macht. Mal abgesehen davon, ob das Bild hilfreich ist im Verstehen von Depressionen – was…

Der Sinn der Sachkunde

Gerade, wenn man denkt, man habe nach 15 Jahren Podenco-Schutz alles Wichtige schon unzählige Male gesagt und alle denkbaren oder undenkbaren Geschichten erzählt, schreibt das Leben eine neue – dieses Mal die von LOLA und LARIN. Dass Hunde einen Anspruch darauf haben, artgerecht gehalten zu werden, das hat auch der Gesetzgeber zunehmend begriffen und erst…

Über alle Berge

Ich bin bequem, ich geb’s zu. Ein fester Tagesrhythmus gibt Sicherheit und erspart lästige Entscheidungen. Und so gehen wir zu Hause meist die immergleichen Gassirunden, direkt vor der Haustür: Schön flach, weil am Rheinufer entlang; mit möglichst wenig Mensch- und Tierbegegnungen. Alles easy, überschaubar, kontrollierbar. Wer sich weiterentwickeln will, muss die Komfortzone allerdings auch mal…

Die wahren Airpods

Wenn es eine Eigenart gibt, die Podencos von anderen Hunden unterscheidet, dann ist es vermutlich ihre Springfreude und im Speziellen der Mäuselsprung. Gerade bei den großen Podencos Ibicencos ist er besonders beeindruckend: Die Sprünge – meist aus dem Stand – sind oft so enorm hoch und weit, dass es fast scheint, als hätten sie Sprungfedern…

Kleine Podenco-Kaufberatung

Du spielst mit dem Gedanken einen Podenco zu adoptieren; du weißt nur noch nicht, was für einer es genau werden soll? Und unterscheiden kannst du die vielen Podenco-Rassen auch noch nicht treffsicher? Dann hilft dir vielleicht die folgende Kaufberatung ein wenig weiter! Ich habe sie nach bestem Wissen, auf Basis meiner bescheidenen Erfahrung und, wie…

Hoch die Ohren!

Das Auffälligste am Podenco – und für den Rassefan das Faszinierendste und Schönste – sind zweifelsohne diese Ohren: Überproportional groß für ungewöhnte Betrachter, die sich oft an Esel, Lama oder Ziege erinnert fühlen. Fleischig oder weich, aber immer steif. Sichelförmig oder dreieckig; in der „Form eines verlängerten Rhomboids, welches in einem Drittel seiner langen Diagonale…

Der Hund ist weg!

Es gibt nur einen Satz, vor dem Auslandstierschützer mehr Angst haben als vor einem „Der Hund muss weg!“ Und der lautet: „Der Hund ist weg.“ Die akute Sorge des verantwortlichen Tierschutzvereins gilt dann natürlich dem Hund, und der Aufwand ihn zu sichern, idealerweise gesund, ist unter Umständen gewaltig. So zuletzt geschehen bei unserem Podenco-Mix AMIR,…

Calling Cats and Dogs

„Boah, was für ein Arsch!“Ungefragte Kommentare über ihr Aussehen hat wohl jede Frau schon mal gehört, von wildfremden Männern, einfach so, im Vorbeigehen. Der Klassiker ist bis heute der nachpfeifende Bauarbeiter, und dem geht es üblicherweise nicht darum, der Frau ein ehrliches Kompliment zu machen, sondern vor allem darum, sie zu beschämen und sich vor…

Von Frauen und Hunden

Die Eifersucht und der Hass meines Ex-Freundes auf meine Hunde waren in ihrem Ausmaß sicher extrem – aber nicht das erste Mal, dass ich auf Vorbehalte von Männern gegenüber Frauen mit Hunden gestoßen bin. Einer nahm mal an, ich sei bestimmt dominant im Bett; andere schreckte der Zeit- und Vorausplanungsaufwand der Hundehaltung, das unsexy Combat-Gassi-Outfit…